Elisabeth Meyer-Renschhausen

Von der Beschreibung und der Interpretation allein hat sich noch selten etwas geändert. Deshalb ist Engagement angesagt, dort wo Ideen nicht nur bebildert, sondern auch umgesetzt werden.
Als Bürgerin engagiere ich mich und bin Mitglied in verschiedenen Vereinen und Initiativen:

AG Kleinstlandwirtschaft in Stadt und Land weltweit

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe Kleinstlandwirtschaft und Gärten in Stadt und Land befasst sich mit der sozialen und ökologischen Bedeutung von Nutzgärten, Nebenerwerbs- und Kleinsthöfen weltweit.
Die Homepage der Arbeitsgemeinschaft ist [http://userpage.fu-berlin.de/~garten]. Diese Seite wird weiterhin gebraucht, aktiv fortgeführt wird sie jedoch durch das Wicki [urbancker.net] und [www.stadtacker.net]
.
Siehe auch die Artikel über die Arbeitsgruppe auf den Seiten von Berlin21 [www.berlin21.net] als [pdf] und in der taz [www.taz.de -Archiv] als [pdf]

Allmende-Kontor

Seit April 2011 existiert der Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor auf dem Tempelhofer Feld, einem ehemaligen Flughafen in Berlin.
[www.allmende-kontor.de] und [http://stadtacker.net]. Eine Seite auf Facebook gibt es auch: [www.facebook.com/pages/Gemeinschaftsgarten-Allmende-Kontor]
Dieser Artikel erklärt die Anfänge des Projekts. [http://keimform.de/2012/das-zurueckfordern-der-allmenden/].

Aktionsgemeinschaft (AG) Gleisdreieck e.V.

Zum behördlichen Umgang mit Bürgerengagement. Das Beispiel Gleisdreieck,
Elisabeth Meyer-Renschhausen, Berlin21-MAGAZIN, Ausgabe 2/10, Juli 2010, S.15-18 (pdf)
[www.berlin-gleisdreieck.de ]
[www.gleisdreieck.blog]
Eine Chronik des gemeinschaftlichen Gärtnerns auf dem Gleisdreieck-Blog

Generalangriff auf die wilde Natur. Asozialer Feudal-Park für das Gleisdreieck - Bürgerbeteiligung vollständig gescheitert,
Elisabeth Meyer-Renschhausen, Schattenblick, Mai 2009 (http://www.schattenblick.de/infopool/umwelt/fakten/ufasa184.html)

AG Interkulturelle Gärten in Berlin und Brandenburg

Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichern Interkulturelle Gärten das Einwanderungsland Deutschland. In Interkulturellen Gärten begegnen sich MigrantInnen und Deutsche aus unterschiedenen sozialen Milieus und Lebensformen. Beim gemeinsamen Bewirtschaften von Land mitten in der Stadt entstehen neue Verbindungen und Zugehörigkeiten.
[www.stiftung-interkultur.de]

Interkulturelle Gärten in Oldenburg

übersicht aller Interkulturellen Gärten in Niedersachsen: [www.stiftung-interkultur.de/niedersachsen]
Informationsseite der Stadt Oldenburg zu den Interkulturellen Gärten: [www.oldenburg.de/stadtol]
über die Gründung eines neuen Nachbarschaftsgartens in Oldenburg

Bahn-Landwirtschaft Bezirk Berlin e.V.

Die Kleingartenkolonie Potsdamer Güterbahnhof (POG) im südwestlichen Zipfel des Gleisdreieck Areals - ein öko- und Soziotop - ist gefährdet. Die POG existiert seit rund 60 Jahren und ist typisch für das unverwechselbare Gesicht der Berliner Innenstadt. Im Laufe der Jahrzehnte entstand in zentraler Stadtlage ein unverwechselbares Natur-Paradies mit zahlreichen schützenwerten Bäumen und Tieren. Auf diesem Gelände sollen nun Sportflächen errichtet werden. Die POG möchte, dass Sport und Kleingärten nicht gegeneinander ausgespielt werden.
[www.wir-bleiben.de]

Initiative Berliner Privatdozenten

[http://privdoz.de]
Diskussionsforum zu strukturellen Berufs- und Sozialproblemen für das Professorenamt qualifizierter Wissenschaftler und denkbaren Auswegen [Diogenes-Forum] an der TU
Wer war und ist eigentlich für den Hochschulrahmenrechts-Gesetzentwurf 1999/2002 der Bundesregierung und warum?
Wo liegen wichtige Versäumnisse der Hochschul- und Wissenschaftspolitik der Universitäten und Wissenschaftsorganisationen, der Parteien, der Landesregierungen und der Bundesregierung gegenüber den Problemen tausender stellungsloser höchstqualifizierter Wissenschaftler in Deutschland, und was ist angesichts dessen von den Betroffenen politisch zu fordern?
Fördern oder behindern gegenwärtige politische Projekte einer 'europäischen Modernisierung' des Hochschulwesens wissenschaftlich sinnvolle und berechtigte (Art. 5, Abs. 3 GG) Formen der Lehre und Forschung?
Von der Austreibung des Geistes aus den Universitäten. Sparkurs und Konkurrenzdruck, Verschulung und Aussieben der Frauen,
in: Kommune - Forum 22. Jg. 2004, Heft 4, Seite 26-31

AK wissenschaftlich und künstlerisch tätiger Frauen

bisher gibt es für diesen Arbeitskreis keine eigene Seite.

Women and Life on Earth e.V.

Women and Life on Earth: women in international cooperation for peace, ecology and social justice" (WLOE e.V.) is a German non-profit association. The name goes back to the northeastern US-based Women and Life on Earth network based on ecological feminism.
[www.wloe.org]

International Communal Studies Association (ICSA)

The International Communal Studies Association is a multidisciplinary organization providing a common framework for scholarly exchange regarding communes, intentional communities, collective settlements and kibbutz throughout the world.
[www.ic.org/icsa]
[kibbutz.haifa.ac.il] Institute for the Research on the Kibbutz and the Cooperative Idea at the University of Haifa

Berlin 21 e.V.

[www.berlin21.net]

Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL e.V.(Mitglied von La via Campesina)

[www.abl-ev.de]
[www.eurovia.org]

Bücherei der deutschen Gartenbaues e.V.

[www.historischegaerten.de]

ökowerk am Teufelsberg e.V.

Die Initiative "Rettet den Teufelsberg", setzt sich seit Mitte der 90er Jahre gegen eine Bebauung dieses höchsten Bergs Berlins mitten in einem Waldgebiet ein. Der Aktivität ist es zu verdanken, dass der Senat die Baugenehmigung 2004 zurückgezogen hat.Allerdings ist es dem Senat bisher nicht gelungen, die Eigentumsrückübertragung durchzusetzen. Damit bleibt der neben den Müggelzügen höchste Berg Berlins unzugänglich, die Gebäude zerfallen oder werden mutwillig zerstört, eine Sanierung kann nicht stattfindet. Das Aktionsbündnis Teufelsberg hat mehrere erfolglose Initiativen gestartet, diesen untragbaren Zustand zu verändern. Wir wollen, dass das Gelände nacheiner Sanierung neben Bewaldung mit einer Liege- und Spielwiese ausgestattet wird und ein attraktiver Aussichtsturm erhalten bleibt.
[http://www.oekowerk.de/pages/tberg.htm]

BI Nelly-Sachs-Park

Bürgerinitiative zur Gestaltung des Nelly-Sachs-Parks in Schöneberg-Tempelhof

Pro Asyl e.V.

[www.proasyl.de]

Fian e.V.

[www.fian.de]
zuruck